Tag und Nacht für Sie erreichbar

(0561) 87 77 41

Ausrichtung und
Begleitung
der Trauerfeier


Bevor die Urne oder der Sarg beigesetzt wird, findet meistens eine Trauerfeier auf dem Friedhof statt. Gelegentlich ist auch ein Trauergottesdienst oder Trauermesse in der Kirche vorgesehen. Beides wird von uns terminiert, vorbereitet, organisiert und begleitet.

Eine Trauerfeier ist eine feierliche Abschiednahme von dem Verstorbenen. Sie bietet so Angehörigen, Freunden und Bekannten die Gelegenheit dem Verstorbenen zu gedenken und die letzte Ehre zu erweisen. Bei der Feuerbestattung findet die Trauerfeier entweder vor der Einäscherung mit dem geschlossenen Sarg oder nach der Einäscherung mit der Urne statt. Bei der Erdbestattung wird sie vor der Beerdigung mit Sarg durchgeführt.

Pfarrer oder Trauerredner?

Eine Frage der Religion

Ist der Verstorbene zu Lebzeiten einer Religion zugehörig gewesen, kümmern wir uns in Absprache mit dem Bestattungsamt und den zuständigen Pfarrämtern um einen Termin für die Trauerfeier. Der für Sie zuständige Pfarrer, richtet sich nach der Wohnadresse des Verstorbenen.

War der Verstorbene konfessionslos oder ist keine religiöse Feier gewünscht, so kann im Rahmen der Bestattung eine weltliche Trauerfeier stattfinden. Es empfiehlt sich, einen professionellen Trauerredner zu engagieren. Auch hierbei stehen wir Ihnen beiseite und können Ihnen Trauerredner mit jahrelanger Erfahrung und einer warmherzigen Art empfehlen.

Die Rede am Tag der Trauerfeier

Einfühlsam und individuell

Der Pfarrer oder der Trauerredner muss seine Rede gut vorbereiten. Dazu ist es wichtig, dass sie ausreichend Informationen aus dem Leben des Verstorbenen erhalten. Teilen Sie dem Pfarrer oder Trauerredner die besonderen Ereignisse im Leben des Verstorbenen mit, nennen Sie auch die Dinge, welche unbedingt zur Sprache kommen sollen. Berichten Sie für ein möglichst greifbares Bild sowohl von positiven als auch negativen Erlebnissen. All das hilft dem Pfarrer oder Trauerredner bei der Ausgestaltung der Rede, die eine zentrale Rolle während der Trauerfeier einnimmt.

Gestaltung der Trauerfeier

Tiefgründig und eindrucksvoll

Die Gestaltung der Trauerfeier kann zum größten Teil von Ihnen mitbestimmt werden. Wir beraten Sie gern zu den verschiedenen Möglichkeiten. Dabei ist es egal, ob eine religiöse oder weltliche Trauerfeier stattfindet. Die Auswahl des Sarges oder der Urne spielt auch hier eine große Rolle. Im Beratungsgespräch zeigen wir Ihnen auch gern anschauliche Beispiele in denen unterschiedliche Elemente verwendet wurden.

Wenn Sie uns ein schönes Foto Ihres Verstorbenen überlassen, stellen wir es vergrößert in einem Rahmen zur Trauerfeier auf.

Ausgestaltung der Trauerfeier

Für die Ausgestaltung der Trauerfeier stehen Ihnen eine vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung, um nur einige zu nennen:

  • Blumenschmuck
  • Dekorationstextilien
  • Bilder und Fotos
  • Musik (Organisten, Solisten, CD/MP3)
  • Licht und Kerzen
  • Kondolenzliste und Gebetszettel
Persönliche Beratung bei der Vorsorge und im Trauerfall

Ausstellung

Ein kleiner Einblick in unsere Arbeiten.

zur Galerie

Blumen für die Trauerfeier

Auf Wunsch bestellen wir die Blumendekoration zur Trauerfeier oder auch zur anschließenden Beisetzung. Sie können sich bei uns vor Ort eine große Auswahl an Fotografien ansehen und auch hier im Internet von einer kleinen Auswahl inspirieren lassen.

Organisation und Durchführung der Trauerfeier

Sicher und zuverlässig

Wir kümmern uns um alle Vorbereitungen zur Trauerfeier. Wir richten die Dekoration des Sarges oder der Urne in der (Friedhofs-)Kapelle würdevoll aus, empfangen freundlich die Trauergäste, nehmen Kondolenzbriefe zur Weitergabe entgegen, koordinieren das Zusammenspiel von Pfarrer/Redner und Organist und sorgen für das planmäßige Abspielen von CD´s oder MP3. Außerdem sind wir während der gesamten Trauerfeier Ansprechpartner für Fragen der Trauergemeinde.

Schluss der Trauerfeier

Am Ende der Trauerfeier wird der Pfarrer den göttlichen Segen spenden, der Trauerredner findet noch besinnliche Worte. Bei der Erdbestattung gehen jetzt alle zum Grab. Hier wird der Sarg mit Schlusswort beigesetzt. Findet eine Trauerfeier zur Einäscherung statt, wird der Sarg zum Krematorium überführt. Nach der Kremierung erfolgt die Urnenbeisetzung gewöhnlich im engsten Familienkreis. Ist die Trauerfeier nach der Einäscherung mit der Urne, kann diese jetzt mit allen Anwesenden beigesetzt werden. Das Tragen der Urne bis zur Grabstätte kann auf Wunsch durch einen Angehörigen erfolgen.