Tag und Nacht für Sie erreichbar

(0561) 87 77 41

Parkbestattung


Nicht nur in den Wäldern können Bestattungen an Bäumen durchgeführt werden, auch die örtlichen Friedhöfe bieten in letzter Zeit vermehrt solche Grabstätten an. Diese Gräber liegen in bestimmten Arealen des Friedhofs, welche ein besonders schönes und natürliches Flair entwickeln. Die Natur kehrt in die Städte zurück.

Meistens geht der Parkbestattung in und um Kassel die Einäscherung des Verstorbenen voraus. Dort wo eine Beisetzung mit dem Sarg erfolgen kann, wird hierfür mehr Platz um den Baum oder Strauch gelassen.

Altes Baumgrab einer Parkbestattung Beisetzung am alten Baumgrab
Gemeinschaftsgrab einer Parkbestattung Beisetzung in einem Gemeinschaftsgrab
Junges Baumgrab einer Parkbestattung
Beisetzung am jungen Baumgrab

Die Baumgrabstätten im Park sind typischerweise pflegearm oder sogar pflegelos, d. h. die Grünpflege entfällt für Sie – so wie es auch bei Waldbestattungen der Fall ist.

Manche Friedhöfe bieten die Möglichkeit der freien Gestaltung der Grabstelle, bei anderen sind individuelle Gestaltungen ausgeschlossen. Häufig wird eine kleine Grabplatte an der Stelle platziert, wo die Urne oder Sarg beigesetzt wurde. Es kann aber auch gemeinschaftliche Gedenksäulen in der Nähe des ausgewählten Baumes geben oder es werden entsprechende Namensschilder direkt am Baum befestigt.

Besonders im Alter oder für betagte Personen, die auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen sind, bieten sich Parkbestattungen gegenüber den Waldbestattungen an. Die Nähe zum Friedhof und die gute Verkehrsanbindung machen spontane Besuche zum Trauern und Gedenken einfacher.

Sind alle Urnen für die Parkbestattung geeignet?

Die Anforderungen an die Urne hängen vom örtlichen Friedhof ab, d. h. wie auch bei Urnengräbern im Wald, sind nicht alle Materialien gestattet. Wir verfügen aber über eine große Auswahl an geeigneten Urnen um der persönlichen Gestaltung der Bestattung bestmöglichen Raum zu bieten.

Wann kann man eine Parkgrabstätte erwerben?

Es gibt Friedhöfe, bei denen Sie eine Friedpark-Grabstätte / Baumgrabstätte schon zu Lebzeiten erwerben können, andere bietet diese Möglichkeit erst im Sterbefall an. Der Erwerb solcher Grabstätten kann zusammen mit allen weiteren Wünschen zur Bestattung in einem Bestattungsvorsorgevertrag festgehalten werden.

Ist eine Trauerfeier möglich?

Planen Sie für die Bestattung eine Trauerfeier mit der Urne, so kann die Beisetzung im Rahmen der Parkbestattung im direkten Anschluss an die Feierlichkeiten erfolgen. Dazu ist in der Regel kein Orts- bzw. Friedhofswechsel notwendig.

Gibt es die Parkbestattung auf allen Friedhöfen?

Wir haben in unserer Friedhofsübersicht alle Friedhöfe aus Kassel und Umgebung für Sie zusammengestellt. Dort erhalten Sie alle Informationen über die Möglichkeiten des jeweiligen Friedhofs.

Welche Alternativen stehen noch zur Verfügung?

Interessiert Sie prinzipiell die Bestattung bzw. Beisetzung am Baum, so können Sie neben der Parkbestattung auch eine Waldbestattung in z. B. dem FriedWald oder RuheForst durchführen. Mehr Informationen dazu finden Sie unter: „Waldbestattung“.

Vorteile

  • Pflegelose bzw. pflegearme Grabstelle
  • Grabstelle befindet in der Nähe zum Wohnort
  • Individuelle Gestaltung der Grabstelle meist möglich
  • Trauerfeier und Beisetzung ist am selben Ort und Tag möglich

Nachteile

  • Etwas teurer als Waldbestattungen
  • Leicht eingeschränkte Urnenauswahl

Grabarten

Das Friedparkgrab befindet sich am Fuße eines Baumes oder Strauches in einem parkartig gestalteten Areal. Der Boden ist mit Rasen bedeckt,
der 5 – 6 mal im Jahr gemäht wird. Mit dem Kauf eines Grabes besteht keine Verpflichtung zur Gestaltung der Grabanlage. Alle Kosten sind für die Dauer der Liegezeit abgedeckt. Nach den jeweiligen Bestimmungen ist jedoch die Aufstellung eines Grabmals oder einer Steinplatte möglich.

Das Friedparkurnengrab befindet sich am Fuße eines Baumes oder Strauches in einem parkartig gestalteten Areal. Der Boden ist mit Rasen bedeckt,
der 5 – 6 mal im Jahr gemäht wird. Mit dem Kauf eines Grabes besteht keine Verpflichtung zur Gestaltung der Grabanlage. Alle Kosten sind für die Dauer der Liegezeit abgedeckt. Nach den jeweiligen Bestimmungen ist jedoch die Aufstellung eines Grabmals oder einer Steinplatte möglich.

Kontakt

Wir stehen Ihnen Tag und Nacht zur Seite.